Was trinken an heißen Tagen?

Frau mit OrangeJetzt stehen die heißen Tage des Jahres unmittelbar vor der Tür. Sommerliche Hitze stellt ganz besondere Anforderungen an den Wasserhaushalt des Körpers. Normalerweise soll man ja täglich etwa 1,5 bis 2 Liter trinken. Doch was ist an den heißen Tagen im Sommer hinsichtlich Trinken zu beachten?

Wie hoch ist der Flüssigkeitsverlust an heißen Tagen?

Der normale Flüssigkeitsverlust bei einem Erwachsenen beträgt 1,5 bis 2 Liter. Doch an den heißen Tagen kann sich dieser Verlust schnell um den Faktor 2 oder 3 erhöhen. Insbesondere schon bei leicht anstrengenden körperlichen Tätigkeiten wie Einkaufen oder Gartenarbeit gerät man schnell ins Schwitzen.

Wie macht sich Flüssigkeitsverlust bemerkbar?

Bei gesunden Menschen macht sich der Flüssigkeitsverlust durch das Durstgefühl bemerkbar. Ist man richtig dehydriert, können auch andere Beschwerden und Störungen hinzukommen, beispielsweise Schwindel, Konzentrationsstörungen, allgemeine Müdigkeit und Muskelverkrampfungen.

Vorsicht – gerade bei alten Menschen funktioniert das Durstgefühl nicht mehr perfekt. Sie bemerken möglicherweise nicht, dass ihr Körper an einem Flüssigkeitsdefizit leidet. Deshalb sollten sie im Sommer einfach mehr als üblich trinken.

Was sollte man trinken?

Im Gegensatz zu dem, was uns die Werbung der großen Cola-Hersteller einreden will, sind kohlensäurehaltige Colas und gesüßte Sprudel überhaupt nicht gut für das Stillen des Dursts. Denn der Zucker, der in diesen Produkten enthalten ist, stellt eine große Belastung für die Gesundheit dar.

Gleiches gilt für den übermäßigen Genuss von Alkohol. Es ist nichts gegen ein Glas kühles Bier oder erfrischen Rosé-Wein einzuwenden, doch in zu großen Mengen genossen sind alkoholische Getränke nicht gut für die Gesundheit.

Vielmehr sollte man möglichst viel Wasser oder mit Wasser verdünnte Fruchtsäfte trinken. Einfach mit dem Entsafter sich einen leckeren Saft machen, im Kühlschrank kühlen und dann mit Wasser verdünnen. Dies ist die beste Methode, den Durst an heißen Tagen zu stillen. Diese Empfehlung stimmt mit dem Gesundheitstipp der Bundesärztekammer für Hitze überein.

Jetzt können die heißen Tage also kommen. Einfach immer ausreichend trinken und dann kommt man auch sicher durch diese Zeit!

 

 

1 comment to Was trinken an heißen Tagen?

  • Gerda Stengel

    Zum Glück ist die große Hitzequelle mittlerweile abgeklungen. Ich kann mich Ihren Worten nur anschließen. Seit Jahren mache ich mir morgens einen Saft, den ich an ganz heißen Tagen mit etwas Sprudel strecke, damit ich auch am Nachmittag noch etwas davon habe. Das Buch von Norman Walker habe ich auch und es ist wirklich sehr empfehlenswert. Falls ich damit 100 Jahre alt werde, melde ich mich im Jahr 2032 wieder! Freundliche Grüße von Gerda Stengel

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>