3 Gründe, warum Apfelsaft so gesund ist

Philips HR1869 Äpfel entsaftenNirgendwo wird mehr Fruchtsaft getrunken als in Deutschland. Pro Person werden im Durchschnitt 40 Liter im Jahr getrunken. Das ist eine beachtliche Portion!

Apfelsaft ist der beliebteste Saft

Unter den Säften gibt es bei den deutschen Safttrinkern einen ganz klaren Favoriten: Dabei handelt es sich um den Apfelsaft. Ein Drittel des jährlichen Saftkonsums entfällt allein auf diese Sorte.

Doch warum trinken wir ihn so häufig? Klar, in erster Linie liegt es daran, dass Apfelsaft einfach gut schmeckt. Doch es gibt auch viele gesundheitliche Gründe, weshalb wir ihn regelmäßig trinken sollten.

  1. Apfelsaft enthält viele Mineralstoffe
    Für die Aufrechterhaltung der Körperfunktionen ist die ausreichende Versorgung mit Mineralstoffen unerlässlich. Äpfel sind sehr gute Lieferanten, insbesondere von Kalium. Kalium spielt eine wesentliche Rolle im Management des Wasserhaushalts des Körpers.
  2. Apfelsaft enthält Vitamine
    Äpfeln wird oft vorgeworfen, dass sie nur wenig Vitamine enthalten. Das stimmt auch, wenn man mit Vitaminbomben wie Orangen vergleicht. Doch im Vergleich mit vielen anderen Säften oder gar Cola und Bier enthält ein Glas Apfelsaft doch eine ganz erhebliche Portion an Vitaminen (siehe auch Gesund oder Lecker?).
  3. Apfelsaft ist krebshemmend
    Neueste Forschungsergebnisse zeigen, dass regelmäßiger Genuss von Äpfeln und Apfelsaft das Krebsrisiko reduzieren kann.

Es gibt also überzeugende Gründe, warum man täglich zum Apfelsaft greifen sollte. Besonders gut schmeckt selbst gemachter Apfelsaft. Mit einem Entsafter geht das schnell und einfach. Schauen Sie sich doch einfach einmal die von uns nach dem Test empfohlenen Modelle an.

Es gibt immer einen guten Grund, sich einen Entsafter schenken zu lassen!

 

Leave a Reply

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>